Der 8. Tag: #123 - Yasmine M’Barek: Warum junge Klimaaktivisten in der Bringschuld sind und Realpolitik mitdenken müssen.

Generationenkonflikt und mangelnde Diversität bei Fridays for Future

Die Journalistin Yasmine M’Barek kritisiert ihre Generation für ihre polarisierende und oft aggressive Abgrenzung zu anderen Interessengruppen, Milieus und insbesondere zur konservativen politischen Elite: Jungen Klimaaktivisten gerate die Korrelation zwischen Themen wie Energie-, Wirtschafts-, Sozial-, Bildungs und Familienpolitik und die damit verbundene Realpolitik aus dem Fokus. Für ein gemeinsames Ziel bedürfe es eines gemeinsamen Konsens, der kaum gesucht werde.

“Als der Begriff Boomer im November 2019 zur amtlichen Beleidigung für alle Älteren wurde, beging die Generation Fridays for Future damit einen Fehler”, so M’Barek. “Sie verbaute sich die Option für die denkbar progressivste Koalition.” Dazu gehöre auch die Öffnung der eigenen Reihen für mehr Diversität, damit die Sorge um das Klima nicht ein Anliegen weißer Akademiker bleibe.

Als Pioneer haben Sie Zugriff auf diesen Podcast. Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie eine Kurzversion dieses Podcasts in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify, Deezer und Google Podcasts.

Become a Pioneer!

Gemeinsam können wir den Journalismus neu beleben.: Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen digitalen Inhalten, wie beispielsweise zum Newsletter Hauptstadt - Das Briefing, zu Podcasts, Live-Streams und Infografiken - sowie die Möglichkeit, exklusive Boarding Pässe für Events auf unserem Medienschiff ThePioneer One buchen zu können. Wir hätten Sie gerne mit an Bord, denn: Wahrheit gibt es nur zu zweien!

Entscheiden Sie selbst, was Sie monatlich beitragen möchten

Unser Mindestbeitrag für Nachwuchs-Pioneers, beispielsweise Studentinnen und Studenten.

Schaffen Sie die Basis für wahrhaft unabhängigen Journalismus – mit weniger als 1 € pro Tag.

Leisten Sie einen essentiellen Beitrag für den stetigen Ausbau unserer Crew und den Aufbau neuer journalistischer Projekte.

Helfen Sie mit, unserer Mission richtig Schubkraft zu verleihen – als ThePioneer Supporter mit exklusiven Vorteilen. Wenden Sie sich bei fortführenden Fragen bitte an unser Supporter-Team: [email protected]

Sie sind bereits ein Pioneer?