#13 Florian Schroeder über “Meinung”

Ein Gast, eine Stunde, ein Thema.

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Mit dem Auftritt bei einer „Querdenken“-Kundgebung hat der Kabarettist Florian Schroeder im Sommer für Diskussionen gesorgt. Nach anfänglicher Blödelei mündet seine gekonnte Inszenierung in einer Rede über Meinungsfreiheit. Beinahe aufklärerisch spricht er sich für eine neue Dialektik aus, die sowohl über die Bühne des Künstlers als auch auch über die Pandemie hinausgeht.

Marina Weisband und Michael Bröcker diskutieren mit Florian Schroeder über “Meinung” - ob jeder eine haben sollte, was Meinung überhaupt ist und wieviel Meinung von der Meinungsfreiheit abgedeckt sein sollte.

Sie können die Folgen nicht nur auf unserer Webseite hören, sondern auch in gängigen Podcast-Apps. Wie das geht, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung, oder Sie klicken einfach auf den "Auch hier hören"-Button.