Historischer Regierungsplan: So soll das Bundeswehr-Sondervermögen funktionieren

 © dpa

Plötzlich sollen Milliarden fließen. Geld, auf das die Bundeswehr lange gewartet hat. Der Krieg in der Ukraine führt zu neuen Prioritäten, die Ampel schraubt die Ausgaben für Verteidigung auf Rekordhöhe - mit neuen Krediten und einem Sondervermögen. Wie funktioniert das alles?

Wer wissen will, welche Priorität das Bundesfinanzministerium noch vor kurzem der Bundeswehr und dem Verteidigungsministerium einräumte, sollte dieses eine Schreiben lesen. Es ist datiert auf den 28. Januar 2022.

Verfasser ist Haushaltsstaatssekretär Werner Gatzer, der sich hierin schriftlich an Margaretha Sudhof wendet. In scharfem Ton weist er die “sehr geehrte Kollegin“ aus dem Verteidigungsressort zurecht. Hoffnung auf nennenswerte Zuwächse machte Gatzer keine.

Dann kam alles anders.

Lädt...