Autoverkäufe im freien Fall

Warum momentan europaweit so wenig Autos verkauft werden

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Der Öl-Preis ist unter Druck. Zurzeit ist er auf ein sieben-Wochen-Tief gefallen. Wir erklären die Gründe dafür.

Die Autoverkäufe in Europa sind eingebrochen. Die Zahl der Auto-Neuzulassungen in der EU ist im Oktober deutlich zurückgegangen nämlich 30,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Wir blicken bei dieser Gelegenheit auf den größten deutschen Hersteller VW.

Anlässlich des European Banking Congress hören Sie den zweiten Teil unseres Investment Briefings-Interview mit dem früheren Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret. Er sagt unter anderem, wie sich seiner Meinung nach der europäische Bankenmarkt entwickelt.

Unsere Aktie des Tages ist heute Continental. Der Automobilzulieferer aus Hannover, gerade im Wandel zu einem Technologie-Konzern, sieht sich derzeit mit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konfrontiert. Es geht im Rahmen des VW-Dieselkandals um einen Verdacht auf Beihilfe zu Betrug und Untreue.