Omikron verdunkelt Erholungspfad

Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe im Gespräch

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Eigentlich könnte der Blick auf 2022 optimistisch stimmen. In Aussicht sind sinkende Inflation, gute Auftragslagen und weniger Materialengpässe. So geht KfW Research davon aus, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt nächstes Jahr mit 4,4 % deutlich kräftiger wachsen könnte als 2021.

Wäre da nicht Omikron. Die Wachstumsaussichten vermindern sich deutlich, sollte die nächste Infektionswelle doch noch weitere Lockdowns nach sich ziehen.

Die derzeitigen Erholungsaussichten für die Wirtschaft, aber auch die Politik der neuen Bundesregierung stehen im Mittelpunkt dieser heutigen Spezialausgabe. Im Gespräch ist Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe.