Russlands Wirtschaft am Abgrund

Dazu im Interview: Sebastian Kahlfeld, Fondsmanager bei der DWS

Podcast mit der Laufzeit von

 © Media Pioneer

Inhalte

In Zeiten, in denen die Europäische Union und Russland ein mindestens angespanntes Verhältnis haben, ist der Kontakt zu China wichtiger geworden. Heute beginnt der EU-China-Gipfel - allerdings virtuell. Und Russland war diese Woche schon eher und direkter mit China im Dialog.

Wir blicken auf den russischen Aktienmarkt. Dazu in dieser Folge vom Investment Briefing ein Interview mit Sebastian Kahlfeld, Fondsmanager bei der DWS.

Anne Schwedt an der Wall Street beschäftigt sich mit der Aktie der Apothekenkette Walgreens, die unter Druck geraten ist.

Unsere Aktie des Tages ist Infineon. Deutschlands größter Halbleiter-Hersteller bekommt nämlich heute einen neuen Chef: Jochen Hanebeck. Seine Aufgabe ist nicht leicht, denn es gibt einige Baustellen, um die er sich kümmern muss.

Kapitelmarken