Wachstumssorgen belasten die Märkte

Chinas Corona-Politik und Russlands Krieg lassen die weltweite Rezessionsgefahr steigen.

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Wo steht die Welt heute nach der Ansprache von Russlands Präsident Wladimir Putin zum traditionellen “Tag des Sieges”? Und wie geht es in den Handelstag, nachdem sich der Ausverkauf auch zum Wochenbeginn fortgesetzt hat, wird die Sell-all-Stimmung weiter anhalten?

Der Blick nach China ist schon mal kein Stimmungsaufheller, es folgt ein genauerer Blick auf die schwachen Exportdaten. Anschließend geht es an die US-Finanzmärkte, an der Wall Street sind die Anleger sehr unsicher, nicht nur bezüglich Russland, sondern auch mit Blick auf die Inflation. Durch die Zinserhöhungen gibt es weniger billiges Geld, die Anleger ziehen sich aus spekulativen Anlagen zurück, deshalb ist auch Bitcoin im Sinkflug.

Es gibt aber noch gute Nachrichten. Dafür sorgen unter anderem zwei deutsche Unternehmen. BioNTech hat Umsatz und Gewinn mehr als verdreifacht. Und Infineon, das diesmal als “Aktie des Tages” in die Analyse geht, erhöht trotz Lieferkettenproblemen die eigene Guidance.

Kapitelmarken