Gastbeitrag: Der Staat ganz oben bei Google

Es sind schlechte Tage für die Apothekenumschau, für Krankenkassen, Gesundheitsportale aller Art - denn sie bekommen einen ganz besonderen Konkurrenten im Netz: Den Staat. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nämlich mit Google einen weitreichenstarken Deal geschlossen: Staatliche Gesundheitsinformationen stehen nun bei der größten Suchmaschine der Welt ganz oben, hübsch hervorgehoben. Ganz ohne SEO-Marketing oder über Jahre erarbeitete Klickzahlen.

Doch es gibt Hoffnung für die privaten Gesundheitsportale: Denn seit letzter Woche ermittelt die Medienaufsicht.

Pioneers lesen diesen Text kostenfrei.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...