Morning Briefing - Das Interview : „Österreich ist kein Anhängsel von Deutschland“

 © Anne Hufnagl

Er ist mit 34 Jahren der jüngste Regierungschef der Welt. Trotzdem ist Sebastian Kurz, Bundeskanzler der Republik Österreich, schon seit 10 Jahren in Regierungsämtern aktiv. Wir haben ihn in Wien zum Auftakt unserer neuen Gesprächsreihe: "Morning Briefing - Das Interview" getroffen.

In der europäischen Union übernimmt er gerne die Position des unbequemen Mahners. Egal, ob es um den neuen 750-Milliarden-Euro-Fond der EU oder die Migrationspolitik geht. In einem 45-minütigen Gespräch bringt Sebastian Kurz seine Sicht auf eine Welt im Wandel zum Ausdruck.

Er spricht über das besondere Verhältnis mit Russlands Präsident Wladimir Putin, seine bizarren Treffen mit dem früheren US-Präsidenten Donald Trump und über das nicht ganz konfliktfreie Miteinander mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Sehen Sie hier das ausführliche Gespräch im Video:

„Europa muss weg von der Selbstzufriedenheit”

Sebastian Kurz, Bundeskanzler der Republik Österreich, über seine Vision von Europa.

Veröffentlicht in Morning Briefing Spezial von Gabor Steingart.

Podcast mit der Laufzeit von

Podcast hören