Computergeld kommt

Guten Morgen,

an den Finanzmärkten wird die Zukunft gehandelt, was im Umkehrschluss bedeutet: Jeder Tag bringt einen neuen Abschied. Nostalgie ist für die internationalen Investoren kein Geschäftsmodell.

Heute Nacht sind wir einer Welt ohne Bargeld und ohne die altvertrauten Währungen – Dollar, Yen, Euro und Pfund – einen Schritt näher gerückt. Die erste Handelsplattform für Kryptowährungen wurde in New York an der Börse platziert, womit das Geschäft der ausschließlich digitalen Währungen, die nicht mehr von Staaten ausgegeben und kontrolliert werden, einen kräftigen Schub erfuhr. Die Welt des 21. Jahrhunderts gewinnt an Kontur.

Um Ihnen die Navigation in diesem Neuland der Währungen zu erleichtern, hat das Morning Briefing Team sich die wichtigsten neun Fragen vorgeknöpft und sie beantwortet.

Frage 1: Was ist eigentlich eine Kryptowährung und wer bitteschön hat sich das ausgedacht?

Lädt...