EZB: Leben in Gefangenschaft

Guten Morgen,

die Inflation steigt und die Notenbanken wissen mittlerweile auch, dass die Geldentwertung nicht nur temporär sein wird. Die zuständige EZB-Direktorin Isabel Schnabel stellt derzeit Weltrekorde im Zurückrudern auf.

In der klassischen Lehre der alten Welt würde jetzt unverzüglich – schon um die Vermögenswerte der Bürger zu schützen – eine Verknappung von Liquidität erfolgen:

1. Durch ein zügiges Ende der direkten Geldinjektionen der Notenbanken, die unsere Zahlungsmittel nur immer weiter verwässern.

2. Durch eine stufenweise Erhöhung des Zinses, wodurch das Geld wieder seinen Preis zurückbekäme.

Lädt...