„Pandemie-Notlage“ geht, Corona bleibt

Guten Morgen,

das Coronavirus ist nicht zurück, wie Angela Merkel mit ihrer Metapher von der „vollen Wucht“ einer „vierten Welle“ gestern in einer Videobotschaft suggerierte. Das Virus war nie weg.

Angela Merkel © dpa

Heute wissen wir: Merkels Regierung hat diese Pandemie nicht effektiv bekämpft, sondern unter Ausstoßung apokalyptischer Warnungen administrativ begleitet. So gesehen ist das Ansinnen der Ampelkoalition, unter Führung von Merkel-Vize Olaf Scholz, die „pandemische Lage von nationaler Tragweite“ am 25. November auslaufen zu lassen, nur konsequent.

Das Virus tanzt Polka.

In Deutschland hat der Surrealismus das Museum verlassen.

Fünf Dinge allerdings sind heute Morgen anders als am 18. November des vorigen Jahres:

1. Europa hat gegenüber Amerika seine Spitzenposition verloren und innerhalb Europas wurde Deutschland von Ländern wie Portugal, Spanien, Frankreich und Dänemark bei der Impfquote der vollständig Geimpften überholt.

Eine Infografik mit dem Titel: Impfquoten: Portugal vorn

Impfquoten (vollständig geimpft) ausgewählter europäischer Länder, in Prozent

2. Die Gesellschaft teilt sich nicht mehr entlang der Altersgruppen, sondern die entscheidende Frage lautet: Geimpft oder nicht geimpft? 67 Prozent aller Deutschen sind vollständig geimpft, was aber auch bedeutet, dass 33 Prozent noch nicht vollständig geimpft sind. Die Impfverweigerung ist hierzulande besonders hartnäckig.

Lädt...