USA/China: Der neue Kalte Krieg

Guten Morgen,

die gute Nachricht für den amerikanischen Präsidenten lautet: Die unter Donald Trump begonnene und von Joe Biden fortgesetzte Ausgrenzung des chinesischen Technologieanbieters Huawei hat gewirkt:

  • Das Unternehmen mit rund 196.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 136,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 bekommt im Westen kein Bein mehr auf den Boden. In relevanten westlichen Ländern ist es bereits beschlossene Sache, dass der Aufbau des 5G-Netzes ohne die Chinesen stattfindet.

Eine Infografik mit dem Titel: Huawei beschäftigt die Welt

Haltung der Länder, die am Aufbau eines 5G-Netzes arbeiten, gegenüber Huawei

Doch die schlechte Nachricht für den amerikanischen Präsidenten folgt auf dem Fuße: Im selben Zeitraum feiert eine bis dahin unbekannte Smartphone-Firma aus Peking ihren globalen Aufstieg. Das Unternehmen heißt Xiaomi und ist am Technologiehimmel ein neuer Fixstern:

  • Erstmals hat das Unternehmen jetzt den amerikanischen iPhone-Hersteller Apple beim Smartphone-Verkauf überholt. Laut dem Marktforschungsinstitut Canalys ist Xiaomi im zweiten Quartal der weltweit zweitgrößte Anbieter – hinter Samsung und vor Apple.

Lädt...