Was darf Satire?

Die Journalisten Dagmar Rosenfeld, Heribert Prantl und Jan Fleischhauer über Meinungsfreiheit und Qualitätsansprüche in deutschen Redaktionen

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Die drei Journalisten diskutieren über die umstrittene taz-Kolumne, in der Polizisten mit Abfall gleichgesetzt werden. Darf Satire wirklich alles? Wo liegen die Grenzen der Meinungsfreiheit?

Unsere weiteren Themen:

Sophie Schimansky berichtet von der Wall Street über widersprüchliche Aussagen zum Handelsabkommen zwischen den USA und China. Die Anleger reagieren nervös.

CDU und CSU haben ihren Widerstand gegen die Steuerfinanzierung der Grundrente aufgegeben. Sie wollen im Bundestag dem Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil zustimmen, der die Kosten in voller Höhe von 1,3 Milliarden aus Steuermitteln finanzieren will.

Kapitelmarken