Null-Covid-Strategie in China : Supply Chain: Infarkt im Herzen der Weltwirtschaft

Schuld am Stau in Shanghai: Xi Jinping, Präsident von China
  • Thema der Woche: Ein offener Welthandel bedeutet, dass Waren über weite Strecken hin und her transportiert werden müssen. Voraussetzung dafür ist eine funktionierende Logistik. Durch Chinas Null-Covid-Strategie werden aber zahlreiche wichtige Wertschöpfungskerne, wie der Hafen in Shanghai, geschlossen. Die Folge: ein weltweiter Schockeffekt in der Wirtschaft. Wir analysieren die wirtschaftlichen Auswirkungen. Was jetzt schon deutlich wird: China ist nicht alleine das Problem.

  • Außerdem im Interview der Woche: Zentrales Thema im Tech Briefing Podcast diese Woche sind Startups. Dazu sprechen wir mit Carlo Köbe, CEO des FinTechs Fizz, das er in den USA gegründet hat. Er verrät uns, wie es dort theoretisch möglich ist, innerhalb von 24 Stunden ein Unternehmen zu gründen, wie das genau geht und wo dabei vor allem für internationale Gründer die Herausforderungen liegen. Außerdem kommt auch Don Stalter, Partner bei Global Founders Capital, zu Wort. Mit ihm diskutieren wir über die Unterschiede zwischen Startups und Investments in den USA im Vergleich zu Deutschland.

  • Was hat uns diese Woche bewegt? Eine neue Folge vom Krypto-Briefing aus der Pioneer-Podcast Familie mit Anne Schwedt.

  • Plus: Die wichtigsten Nachrichten der Woche aus Technologie, Big Tech und Startups.

Lädt...