Cosco Beteiligung am Hamburger Hafen : Chinas Griff nach dem Hamburger Hafen

China greift ungehindert nach den Logistik-Hubs Europas. Was bedeutet das für Deutschland?

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Diese Woche im Tech Briefing:

  • Thema der Woche: Mit der neuen Seidenstraße will China die Logistik-Routen der Welt kontrollieren. Das neuste Ziel: Der Hafen in Hamburg. Und die deutsche Politik lässt es zu. Europa wird immer abhängiger von China und Deutschland rollte den roten Teppich aus.

  • Und: China reißt weltweit Rohstoff-Quellen an sich, die deutsche Industrie hängt teilweise mit über 70 Prozent von den chinesischen Vorleistungen unter anderem für die Produktion von Batterien ab. Die Solar-Panel-Produktion ist in Deutschland nicht mehr vorhanden. Wir sehen uns die großen Abhängigkeiten an.

  • Plus: Was hat es mit der „One Road, One Belt”-Initiative der Chinesen auf sich? Welche Häfen, Brücken und Routen sind Teil der neuen Seidenstraße?

  • Dazu im Gespräch: Grünen-Politikerin Agnieszka Brugger und der CDU-Abgeordnete Christoph Ploß kritisieren die Entscheidung, das Container-Terminal Tollerort an Cosco zu verkaufen. Und Enpal Gründer und CEO Marion Kohle spricht über Chinas Dominanz in der Solar-Industrie.

  • Plus: Nachrichten aus der Welt der BigTech, Startups und Technologie.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an [email protected].

Moderation: Christoph Keese und Lena Waltle

Redaktionsassistenz: Clara Meyer-Horn und Luisa Nuhr

Produktion: Mikolaj Wirz

Kapitelmarken