Auf dem Weg zu einer digitalen Bildungsrepublik : Wir müssen ein lernendes Land werden!

 © dpa/The Pioneer

Deutschland hat die Notwendigkeit, aber auch die historische Chance, die weltbeste Bildung zu etablieren, meint die Expertin für digitale Bildung, Prof. Dr. Yasmin Weiß.

Die wertvollste nachwachsende Ressource, die Deutschland als viertgrößte Volkswirtschaft der Welt im globalen Wettbewerb besitzt, sind die „Denkfabriken“ in den Köpfen der Menschen, die hier leben.

Diese müssen durch ein funktionierendes Bildungssystem von Beginn an aufgebaut und fortlaufend nachgerüstet werden. Die richtige Forderung nach „weltbester Bildung“, wie die FDP dies im Bundestagswahlkampf 2021 proklamiert hat, ist damit keine Kür für Deutschland, sondern Pflichtprogramm, wenn wir unseren Wohlstand in Zukunft sichern möchten.

Obwohl gerade in der Pandemie sehr deutlich wurde, wie groß das Potenzial neuer Schlüsseltechnologien wie Biotechnologie und Künstliche Intelligenz ist, um Lösungen wie einen neuen Impfstoff in Rekordgeschwindigkeit zu entwickeln, sind viele Menschen in diesem Land technologieskeptisch.

Die Schere zwischen technologisch gebildeten und technologisch abgehängten Menschen geht weiter auf. Die Antwort darauf muss ein grundlegendes Update unseres bisherigen Bildungssystems sein, das dafür sorgt, dass lebenslanges Lernen vom Buzzword zur tatsächlich gelebten Realität wird.

Pioneer Expert, Professorin, Start-Up Gründerin, Aufsichtsrätin
Lädt...