Die Woche im Zeichen der US-Notenbank

Außerdem: Die Milliardenpläne von Shell

Podcast mit der Laufzeit von

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein. Als Pioneer können Sie die kompletten Folgen auf unserer Webseite und in den gängigen Podcast-Apps hören. Eine Anleitung für den Abruf in Podcast-Apps haben wir für Sie hier.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Sie können bereits kostenlos die Kurzfassung dieses Podcasts hören: Wall Street Daily Express gibt es z.B. bei Apple, Spotify und Deezer. Haben Sie Fragen zum Abruf der kompletten Episode? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an [email protected].

Die neue Woche hat an den US-Märkten eher gemächlich begonnen, während sie in Deutschland mit einem neuen Dax-Allzeithoch gestartet ist. Es wird nicht das einzige Highlight der Woche bleiben, mindestens ein starker Impulsgeber steht an. Die US-Notenbank Fed gibt ihre nächste Zinsentscheidung bekannt. Mehr dazu im Wochenausblick, der auch mehr als diesen Termin parat hält.

Anschließend die wichtigsten Informationen zu den Schlagzeilen rund um den Ölgiganten Royal Dutch Shell. Der prüft gerade seine Beteiligungen am größten Ölfeld in den USA und erwägt offenbar einen Verkauf. Weitere Neuigkeiten gibt es von Amazon, die jetzt auf Ernie und Bert von der Sesamstraße setzen, und von Elon Musk, der sich wieder dem Bitcoin zuwendet.

Die Aktie des Tages ist diesmal die des Elektroautoherstellers Lordstown Motors. Seit Wochen hagelt es Kritik und Vorwürfe. Statt mit voller Kraft voraus, rollt es an der Börse heftig abwärts.

Podcast anhören?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...