– 

Der 8. Tag Live mit Alev Doğan, Sibylle Berg und Martin Sonneborn

Lädt...

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre… dann würden immer mehr Menschen nicht die traditionellen Parteien wählen. Das Vertrauen an die Vertreter der politischen Mitte nimmt ab, das zeigen Umfragen von Forsa, Allensbach und Co. Davon profitieren vor allem populistische und extreme Parteien. Doch wer sein Kreuzchen als Mittel zum Protest nutzen möchte, der muss es nicht an Rechtspopulisten geben.
Die Partei ist eine Satirepartei. Sie provoziert, prangert an und nimmt die Mächtigen auf den Arm. Im Jahr 2004 wurde sie von Redakteuren der Zeitschrift Titanic gegründet, seit 2014 ist Martin Sonneborn ihr Vorsitzender. Mit ihrer Arbeit entlarvt Die Partei das Komische – und das Tragische im politischen Betrieb. Nun soll Sibylle Berg – Autorin, Dramatikerin, Aktivistin, Kunstfigur – für Die Partei ins EU-Parlament einziehen. In einem Achten Tag Live diskutiert Alev Doğan mit Martin Sonneborn und Sibylle Berg über das Verhältnis zwischen Politik und Kunst. Stärkt Satire eine starke Demokratie? Welche Rolle nimmt Satire ein, wenn eine Demokratie geschwächt ist? Und ist es nicht eigentlich höchst undemokratisch, Steuergelder dazu zu nutzen, das politische System lächerlich zu machen? 
Jetzt Tickets sichern! 


Wichtige Information: 

Anschrift: The Pioneer Office, Mommsenstraße 71, 10623 Berlin

Einlass:  14:30 - 15:00 Uhr 
Beginn:  15:00 Uhr (pünktlich) 
Dauer:     60 Minuten
Ende:     16:00 Uhr




Bitte beachten Sie: Während der Veranstaltung werden von Media Pioneer Fotos und Videos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit z.B. zur Veröffentlichung in Printmedien, im Internet oder in sozialen Medien angefertigt. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.

Empfehlen Sie uns weiter

Sie können diese Veranstaltung mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche teilen.