Achter Tag-Spezial: Erlebt unsere Demokratie die Zeit der Monster?

Erleben wir eine Zeit der Umbrüche und Disruptionen? Oder kommt uns das nur so vor? Und was können Kunst und Zivilgesellschaft angesichts einer um sich greifenden Demokratie-Skepsis tun? Diese Fragen diskutiert Alev Doğan mit der Autorin Nora Bossong in einer Sonderfolge des Podcasts “Der 8. Tag”. Nora Bossong ist Schriftstellerin, schreibt Essays, Romane, Gedichte und Kolumnen. Aktuell ist ihr Werk “Auch morgen: Politische Texte” erschienen.

Im Achten Tag blickt sie auf die aus ihrer Sicht schwache Leistung der Künstlerinnen und Künstler während der Corona-Krise und fordert mehr Dialogbereitschaft als Grundvoraussetzung einer gesunden Demokratie.

Weshalb scheint Francis Fukuyamas Prognose, Demokratie und die Marktwirtschaft würden sich endgültig und überall durchsetzen, an seine Grenzen zu kommen? Inwiefern widerspricht Deutschlands Bildungspolitik dem Kantschen Aufklärungsgedanken und war es der marxistische Philosoph Antonio Gramsci, der die passendsten Worte für unsere aktuelle Zeit hatte? „Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster."

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...