"Also gut, ich bin eine Feministin"

Wie ist es wirklich als Frau in der Politik im Allgemeinen, in der männerdominierten Sicherheitspolitik im Besonderen? Im Gespräch mit Alev Doğan erzählt die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann von ihren Erfahrungen aus 30 Jahren aktiver politischer Arbeit.

Sie beschreibt, in welchen Momenten sie männlichen Parlaments-Kollegen „verbal direkt auf die Zwölf“ gebe, wo sie Rückschritte in der Emanzipationsbewegung sehe und warnt vor dem zu schnellen Verweis auf Misogynie, wenn Frauen kritisiert werden.

Außerdem erläutert die 63-Jährige, weshalb sie sich nie als Feministin bezeichnet habe – und ändert zum Abschluss dieses Achten Tags schließlich ihre Meinung.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Lädt...