Der 8. Tag - die Macht der Zahlen, ländliche Räume, Erfolg, Opferkult und aufklärerische Kunst

Buchhaltung hat nicht das beste Image: Dröge, reines Zahlenwerk; eher Pflicht als Kür. Doch sie ist nicht nur die nackte Abbildung unternehmerischen Handelns. Sie basiert auf theoretischen Annahmen. Auf Klassifizierungen, Zuordnungen, Rechenregeln. Was aber, wenn Investitionen in Grundlagenforschung oder Ausbildung eben nicht nur reine Kosten sind, sondern Investitionen? Was, wenn langfristige Unternehmensstrategien gar nicht erfassbar sind, über die Kennzahlen-Berichte in Jahresabschlüssen? Diese Fragen treibt den Gast dieser Folge vom Achten Tag um: Simone Menne, Multi-Aufsichtsrätin in deutschen und US-amerikanischen Unternehmen und eine der Top-Managerinnen Deutschlands.

Und der Wochenrückblick.

Lädt...