Über mentale Gesundheit

Die Journalistin und Buchautorin Antonia Wille fordert die Gesellschaft auf, anzuerkennen, dass sich Stärke und Schwäche nicht ausschließen. Mentale Gesundheit benötige einen ebenso großen Stellenwert wie physische. Im 8. Tag spricht die 34-Jährige über psychische Erkrankungen im Allgemeinen und Angsterkrankungen im Besonderen. Sie selbst leidet seit ihrem elften Lebensjahr an einer Angststörung. Klassenfahrten, Partys, Urlaube und Jobangebote musste sie ziehen lassen, weil die Panik ihr den Atem nahm, die Angst sie krank machte. Die meiste Zeit kämpfte sie gegen die Angst an, ging in die Konfrontation und wurde doch immer wieder zurückgeworfen. Sie erzählt, warum es ihr heute besser geht, wie sie meistens problemlos ihren Alltag meistert und warum sie ihrer Angst einen Namen gegeben hat: Katja.

Als Pioneer haben Sie Zugriff auf diesen Podcast. Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...