Was uns Science-Fiction über unsere Gegenwart und Zukunft verrät

Was ist Science-Fiction? Was kann Science-Fiction? Und wer schreibt eigentlich Science-Fiction? Diesen Fragen geht Alev Doğan im Gespräch mit Autorin Theresa Hannig auf den Grund.

Die in ihren Erzähl-Möglichkeiten sehr freie Literaturgattung Science-Fiction beschreibt Welten und Gesellschaftsentwürfe in der Zukunft oder in alternativen Realitäten – manchmal spielen Roboter, Raumschiffe und Außerirdische eine Rolle, manchmal Liebe und künstliche Intelligenz.

Was wir durch die Lektüre dieser Werke über unserer Gegenwart lernen, wie immer mehr Frauen sich dem Genre nähern und weshalb sich manche Autoren an dem Label Science-Fiction stören, erläutert Hannig im Achten Tag.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Lädt...