Weshalb der Diversity-Diskurs die Bodenhaftung verloren hat

Ein Thema, über das viel gesprochen, viel diskutiert und auch sehr viel gestritten wird: Vielfalt. Doch zu oft hätten Diskussionen um Diversity mit Zeigefinger-Politik und dem dem gegeneinander Ausspielen von gesellschaftlichen Gruppen zu tun, kritisiert die Unternehmerin und Diversity-Beraterin Tijen Onaran. Sie hat sich mit Diversität beschäftigt, noch lange bevor es die PR-Abteilungen auf dem Schirm hatten.

Ihr Ansatz: Diversität braucht nicht (nur) Aktivismus, sondern eine gesunde Business-Strategie. Mit ihr spricht Alev Doğan über Diversity in mittelständischen Unternehmen, inklusive Führung und Aktivismus, der dem Ideal der Vielfalt mehr schadet als hilft.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...