Weshalb die Freiheit weiblich ist

Nur die Freiheit der Frau kann die Freiheit der Gesellschaft hervorbringen – wer diese These zum Mittelpunkt seiner Politik macht, steht global vor großen Herausforderungen. Am Beispiel Irans erläutert die Autorin und Fernseh-Korrespondentin Golineh Atai, wie sehr despotische Regime von der Unterdrückung der Frauen abhängen – und inwiefern der Erfolg freiheitlicher Reformbewegungen vom mutigen Kampf der Frauen abhängt.

Weshalb Atai vor einem naiven Umgang mit dem Kopftuch warnt, was sie unter feministischer Außenpolitik versteht und welche Erwartungen sie an Außenministerin Annalena Baerbock hat bespricht sie mit Alev Doğan im Achten Tag.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...