Weshalb wir vor einem neuen Zeitalter der Migration stehen

Die Menschheit wird sich in den nächsten Jahrzehnten neu auf der Erde verteilen (müssen) - davon ist der Strategieberater und Politikwissenschaftler Parag Khanna überzeugt. Denn alle Kräfte, die Menschen dazu bewegen, ihre Heimat zu verlassen, nehmen weiter zu: Arbeitskräftemangel, politische Umwälzungen, Wirtschaftskrisen, die technologische Automatisierung und nicht zuletzt der Klimawandel.

Wie Mobilität und Migration unsere Zukunft bestimmen werden, erläutert der in Indien geborene Kosmopolit Khanna im Achten Tag. Der ehemalige Obama-Berater veröffentlicht als CNN-Experte für Globalisierung und Geopolitik regelmäßig Artikel und Essays in Zeitungen wie der «New York Times», der «Washington Post» und der «Financial Times». Im Gespräch mit Alev Doğan skizziert Khanna eine Zukunft, in der die Menschen wieder die Nomaden sein werden, die sie bereits vor ihrer Sesshaftwerdung waren.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...