Wie ein Startup die Paketlieferung revolutionieren will

Ein Startup schickt sich gerade an, die Art und Weise, wie wir Pakete empfangen und senden, zu revolutionieren. Mit The Box hat das Startup Living Packets ein Konzept entwickelt, das alle Prozesse der Logistik ganzheitlich optimieren und dabei Nachhaltigkeit an vorderster Stelle denken will: eine auf Wiederverwendung konzipierte Box, in der Waren transparent, smart und ohne Verpackungsmüll verschickt und empfangen werden können - sowohl Bestellungen über bekannte Online-Anbieter etwa von Mode als auch Sendungen zwischen Privatpersonen untereinander.

Von Produktion über Versand und Verkauf bis zum Recycling von Gütern und Ressourcen hat das junge Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Frankreich jeden Schritt in der Wertschöpfungskette in sein Konzept einbezogen. Was hinter der Idee steckt und wie das Unternehmen wachsen will, erläutert der Group-CEO Alexander Cotte im Gespräch mit Alev Doğan im Achten Tag.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...