Wie hat Corona Schwangerschaften verändert?

Das viel zitierte Brennglas, es hat seit Beginn der Corona-Pandemie vieles sichtbar(er) gemacht, was in unserer Gesellschaft bisher nicht so gut gelaufen ist. Wenige bekommen derart intime, authentische und ungeschönte Einblicke in die Familien wie Hebammen - so auch Hebamme Raica Vermeegen aus Solingen.

Sie erläutert im Gespräch mit Alev Doğan, wie stark Schwangerschaften und Geburten von den Lockdown-Regeln beeinflusst wurden und werden: “Die Verlierer auf der ganzen Linie sind definitiv die Partner und Partnerinnen. Viele Väter sind tief erschüttert, dass sie ihre Kinder im Krankenhaus maximal eine Stunde am Tag besuchen durften, wenn überhaupt.”

Im Achten Tag berichtet Vermeegen, was gut lief, wo es knirscht, was sich dringend wieder ändern muss - und wo der Lockdown auch Gutes gebracht hat.

Dies ist der begleitende Newsletter zum Sie können ihn kostenlos in Ihrer Inbox erhalten, wenn Sie auf der Webseite des Achten Tags auf "Jetzt abonnieren" klicken.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den Newsletter zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Eine kostenfreie Kurzversion dieses Podcasts können Sie in Ihrer Podcast-App hören: bei Apple Podcast, Spotify und Deezer.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...