Der achte Tag #41 - Prof. Martin Schröder: Daten statt Bauchgefühl

Alte Ideologien versperren uns in der Krise den Blick auf die Wirklichkeit.

Podcast mit der Laufzeit von

 © Media Pioneer

Inhalte

Ob Corona- oder Flüchtlingskrise: Wir führen zu viele sinnlose Diskussionen, die nicht auf Daten beruhen, sondern auf unserem Bauchgefühl - und das ist geprägt von Ideologien, miserabel in Vorhersagen und neigt zum Pessimismus, sagt der Soziologie-Professor Martin Schröder. Wenn wir mehr auf die Fakten blicken würden, wären nicht nur unsere Prognosen besser - wir hätten auch mehr Hoffnung.