Der achte Tag #46 - Konrad Paul Liessmann: "Lust auf Bildung"

Gespräch über die Grenzen der McKinsey-Gesellschaft und die Befreiung des Menschen durch Bildung

Podcast mit der Laufzeit von

 © Media Pioneer

Inhalte

Spätestens seit PISA dreht sich in der Bildung alles nur noch um "Skills" und Kompetenzen, kritisiert der Professor für Philosophie.

Schulbildung, Ausbildung und Weiterbildung bringen Fachkräfte hervor, die die Wirtschaft zwar begrenzt einsetzen kann, denen es aber an Fantasie und Kreativität fehlt.

In Zeiten von Digitalisierung und Automatisierung müssen wir, so die Forderung von Konrad Paul Liessmann, wieder zurück zur klassischen Bildung. Um den Menschen willen, aber auch um der Wirtschaft willen, die ansonsten Schaden nehmen wird.