Der 8. Tag: Warum brauchen wir Geschichten?

Moritz Meyer über die Macht der Wörter, gute Beispiele und neue Narrative

Podcast mit der Laufzeit von

In einer Welt voller Umbrüche, bröckelnder Demokratien und großer Krisen können Geschichten Motivationen beflügeln und Herausforderungen betonen. Dabei skizzieren sie nicht nur Notwendigkeiten des Wandels, sondern schaffen auch neue Narrative für das eigene Handeln. Moritz Meyer sagt, dass Lesen uns in eine Welt entführt, die wir mit Hilfe unserer Fantasie aktiv mitgestalten können; die uns dabei fordert und fördert und vielleicht noch viel wichtiger, selbst hinterfragen lässt.

Der ehemalige Ökonom schreibt Dystopien und ist der Meinung, dass Geschichten Inspiration, Sinnhaftigkeit und einen Beitrag für eine bessere Gesellschaft leisten können.

Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

Podcast anhören?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...