Buschmann für Maskenpflicht im Kanzler-Jet

 © The Pioneer

herzlich willkommen zur Sommer-Ausgabe Ihres Hauptstadt-Newsletters.

Unsere Themen heute:

  • Heute entscheidet das Kabinett über die Corona-Regeln für Herbst und Winter. Wir haben mit Justizminister Marco Buschmann über die Pläne gesprochen – und natürlich über den Streit um Masken im Regierungsflieger.

  • Die CDU sortiert ihre Themen für den Bundesparteitag. Ein Antrag zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks fällt moderater aus als gedacht.

  • Die langjährige CDU-Kanzlerin Angela Merkel wird nicht zum Parteitag der CDU in Hannover kommen. Das Büro bestätigte nun offiziell, was wir am 25. Juli berichteten.

  • In Bonn laufen heikle Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Cum-Ex-Krimi um die Warburg-Bank: Dort wird geprüft, wer die Tagebücher von Bankier Christian Olearius geleakt haben könnte. Unser Investigativreporter Christian Schweppe hat die Details recherchiert – es geht auch um die Pressefreiheit.

  • Der Bonn-Berlin-Shuttle ist de facto beendet. In Zeiten des Klimawandels reduzieren die Bundesministerien den Flugreiseverkehr zwischen der alten und der neuen Hauptstadt.

  • Günther Beckstein war der Kurzzeit-Ministerpräsident in Bayern und ist als CSU-Veteran ein politischer Mensch geblieben. Unser Selfie kommt heute aus Nürnberg.

Buschmann für Maskenpflicht in Regierungsflugzeugen

Die Bundesregierung will heute die Corona-Regeln für Herbst und Winter auf den Weg bringen.

Überschattet wird das Ganze durch die Bilder aus dem Regierungsflieger, mit dem Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsmister Robert Habeck (Grüne) gestern aus Kanada zurückgekehrt sind. Darauf waren die Delegationsmitglieder ohne Mund-Nasen-Bedeckung zu sehen, obwohl in kommerziellen Flügen von und nach Deutschland eigentlich die Maskenpflicht gilt. Bei Regierungsflügen ist die Praxis nach offiziellen Angaben anders: Alle Mitreisenden müssen geimpft und tagesaktuell PCR-getestet sein.

Trotzdem will die Bundesregierung die Maskenpflicht in Flugzeugen nun sogar verschärfen.

Lädt...