Energiekrise: Das vierte Entlastungspaket

 © The Pioneer

herzlich willkommen zur neuen Ausgabe Ihres Hauptstadt-Newsletters.

Unsere Themen heute:

  • Das von der Ampel-Koalition geplante vierte Entlastungspaket könnte das Volumen seines Vorgängers noch deutlich übersteigen. In der Regierung werden verschiedene Alternativen zur Gasumlage diskutiert.

  • Der Hamburger CDU-Chef Christoph Ploß schlägt in seinem neuen Buch eine grundlegende Renten- und Pensionsreform vor. Wir präsentieren exklusiv einen ersten Auszug.

  • Bundeskanzler Olaf Scholz hat Corona. Wir wissen, wo er seine Isolation nun verbringt und wie er dort versorgt wird.

  • Arbeitsminister Hubertus Heil und Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger stellen heute ihre Nationale Weiterbildungsstrategie vor. Wir kennen bereits erste Details.

  • Der Termin für die Auszahlung der Energiepreispauschale für Rentner steht fest. Uns liegt dazu eine Dokument der Koalitionsfraktionen vor.

Das vierte Paket

Plötzlich soll alles ganz schnell gehen. Drei Entlastungspakete hat die Ampel-Koalition bereits geschnürt, nun soll ein weiteres Maßnahmenbündel folgen.

Die Einführung einer Gaspreisbremse wäre dabei nur ein Teil. Es dürfte auch um zusätzliche Unternehmenshilfen gehen. Am Ende könnte das Volumen weit größer sein als jene 65 Milliarden Euro, die das dritte Paket umfasst. Unterm Strich könnte eine dreistellige Milliardensumme dabei herauskommen, hören wir aus der Koalition.

Lädt...