Der Kampf ums SPD-Kabinett

 © ThePioneer

herzlich willkommen zum Campaign Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Die SPD sieht das Kanzleramt greifbar - und in der Partei beginnt die Konkurrenz um Kabinettsplätze. Besonders in Niedersachsen wird es eng.

  • Fast 40 Prozent der Wahlberechtigten sind noch unentschlossen. Wer profitiert davon, wer nicht? Wir haben Karl-Rudolf Korte gefragt.

  • Es gibt Unmut in der CDU über die Pro Sieben-Show Late Night Berlin, in dem Kinderreporter Kanzlerkandidat Armin Laschet ungewöhnlich scharf befragt haben.

  • Wolfgang Schmidt, Staatssekretär und engster Vertrauter von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, soll sich mit dem Twittern zurückhalten. Die Justiz hat ihn im Visier.

Der Kampf ums SPD-Kabinett

Seit Gerhard Schröder ist eine der Traditionen in der Sozialdemokratie, dass es zu viele Männer aus Niedersachsen für zu wenige wichtige Positionen gibt.

Früher hießen sie Schröder, Frank-Walter Steinmeier, Sigmar Gabriel und Thomas Oppermann.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...