Der staatlich verordnete Bauboom

herzlich willkommen zur ersten Ausgabe von Hauptstadt - Das Briefing im Jahr 2022.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und - wann immer es geht - entspanntes neues Jahr.

Ab heute versorgen wir Sie wieder werktäglich ab 6 Uhr mit Einblicken aus der Berliner Republik und berichten über das, was eigentlich noch geheim bleiben soll.

Los geht's.

Unsere Themen heute:

  • SPD-Bauministerin Klara Geywitz kann ihren ersten Erfolg verbuchen. Sie bekommt eine Milliarde Euro mehr für den sozialen Wohnungsbau.

  • In der Rangliste der deutschen Politik veröffentlichen wir heute die Ergebnisse bei den besten Direktkandidaten.

  • Die CSU geht in ihre traditionelle Jahresauftaktklausur - und ein Punkt steht ganz oben auf der Tagesordnung: Versöhnung mit der CDU.

  • Die Landesverbände haben entschieden. Wir sagen, wer im Spitzenteam der CDU hinter Friedrich Merz die Partei wieder aufrichten soll.

1 Milliarde Euro mehr für sozialen Wohnungsbau

Für viele Parteileute war die Nominierung der SPD-Politikerin Klara Geywitz zur neuen Bundesbauministerin eine Überraschung.

Als Parteivizin war die Potsdamerin eher wenig aufgefallen, manch einer rümpfte die Nase, als sie von Olaf Scholz zur neuen Bauministerin auserkoren wurde.

Doch die Politikwissenschaftlerin und einstige Prüferin im Landesrechnungshof legt im Amt ein hohes Tempo vor und hat erste Erfolge vorzuweisen. Zwei Tage vor Weihnachten konnte die Ministerin mit den Ländern eine Vereinbarung für eine zusätzliche Milliarde Euro für den sozialen Wohnungsbau schließen.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...