Die Kasse ist leer

 © ThePioneer

herzlich willkommen zum Campaign Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One. 

Unsere Themen heute:

  • Der Kassensturz einer neuen Bundesregierung könnte ein düsteres Ergebnis hervorbringen. Wir wissen, was zu erwarten ist.

  • Höhere Freibeträge für Häuslebauer, höhere Strafen für Angriffe auf Uniformierte. Die Union legt heute ein Sofortprogramm vor. Wir kennen die Inhalte.

  • Die NRW-SPD sonnt sich im Erfolg der aktuellen Umfragen - doch plötzlich könnten viele Bundestagsmandate ein unerwartetes Problem bringen.

Die neue Regierung hat kein Geld

Die Kanzlerkandidaten von SPD, Grüne und Union haben gestern Abend im TV-Triell wieder milliardenschwere Förderprogramme für Familien, Unternehmen und Investitionen versprochen, doch die Frage der Finanzierung blieb Nebensache.

Der Kassensturz kommt später.

Das könnte indes schmerzhaft werden. ThePioneer-Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner hat mit Haushaltspolitikern und Experten aus der Wissenschaft gesprochen. Die einhellige Einschätzung: Die Parteien steuern angesichts der haushaltspolitischen Lage auf die schwierigsten Koalitionsverhandlungen seit Jahrzehnten zu.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...