Ein Wahlkampf jeder gegen jeden

 © ThePioneer

Herzlich willkommen zum Campaign Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Vorwürfe, Angriffe, Halbwahrheiten - der Wahlkampf nimmt an Schärfe zu und auch die Grünen legen ihre bisherige Zurückhaltung ab. Ein internes Papier sagt, wie.

  • Die Bunte verliert ihren politischsten Kopf. Vize-Chefredakteurin Tanja May wechselt als stellvertretende Chefredakteurin Show zu Axel Springers Bild-Zeitung.

  • Die Grünen-Basis hat bereits mehr als 200.000 Plakate für den Wahlkampf bestellt - wir zeigen das beliebteste Motiv.

  • Unser Parliament Pioneer ist heute eine portugiesischstämmige Rechtsanwältin aus Eschweiler, die für die CDU antritt.

Parteien sammeln Munition gegen die Konkurrenz

Knapp 75 Tage vor der Bundestagswahl ist von einer Sommerruhe wenig zu spüren. Die Auseinandersetzungen zwischen den Parteien werden härter, persönlicher, spitzer. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sah sich bereits gezwungen, vor einer "Schlammschlacht" im Wahlkampf zu warnen.

Doch die ist längst im Gange. In den sozialen Netzwerken werden persönliche Attacken gegen die Konkurrenz verbreitet, Gerüchte und Halbwahrheiten gestreut, um den Gegner in die Defensive zu bringen.

Die Grünen, die sich in einem eigenen Beschluss zu einem fairen Wahlkampf verpflichtet hatten, schalten nun auch um auf Attacke. Nach der scharfen Kritik und der Häme, die Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock wegen ihres aufgehübschten Lebenslaufs und den Copy-&-Paste-Vorwürfen gegen ihr Buch erleben musste, zielen die Grünen auf den Charakter der Unionspolitiker.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...