Hauptstadt - Das Briefing LIVE: Klingbeils Krisenpolitik

 © Anne Hufnagl

Unsere Themen heute:

  • SPD-Chef Lars Klingbeil schließt weitergehende Sanktionen gegen Russland und eine Entlastung der deutschen Verbraucher nicht aus. Klingbeil war zu Gast bei der ersten Live-Aufzeichnung des Hauptstadt Podcasts auf der Pioneer One.

  • NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst und Bayerns Regierungschef Markus Söder fordern ein Entlastungspaket für Verbraucher und Industrie. Die Stromsteuer soll runter, die Mehrwertsteuer temporär abgesenkt werden.

  • Ralph Brinkhaus, der frühere Vorsitzende der Unionsbundestagsfraktion, hat einen neuen Job. Wir sagen, welchen.

  • Die iPads der Abgeordneten im Bundestag waren zuletzt teuer – wir nennen Zahlen.

  • Hendrik Streeck und Karl Lauterbach geraten im Expertenbeirat der Bundesregierung aneinander. Der Virologe hätte sich eine intensivere Befassung mit der Reform des Infektionsschutzgesetzes gewünscht, doch das Ministerium drängte auf ein Votum.

  • Das Sondervermögen für die Bundeswehr spaltet die Ampel. Grünen-Verteidigungsexpertin Sara Nanni warnt vor Hektik beim Geldausgeben. Wir sagen, worum es geht.

Hauptstadt Podcast Live: Klingbeil offen für neues Konjunkturpaket

 © Anne Hufnagl

Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil schließt einen Lieferstopp für Gas und Öl aus Russland nicht aus. „Alle Optionen liegen auf dem Tisch. Wir brauchen weitere Druckmöglichkeiten“, sagte uns der 44-Jährige bei der ersten Ausgabe des Haupstadt Podcast live auf der Pioneer One.

Klingbeil:

Ich schließe es nicht komplett aus.

Der SPD-Chef betonte jedoch, er sei „sehr skeptisch“, was eine solche Entscheidung angehe.

Lädt...