Kommt die Impfpflicht?

 © Henning Schmitter/ThePioneer

herzlich willkommen zum Campaign Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Die Delta-Welle erhöht im Wahlkampf den Druck auf die Politik. Nun ist die Impfpflicht-Diskussion in Berlin angekommen.

  • NRW-Migrationsminister Joachim Stamp fordert schnelle Hilfe für Afghanistan, um eine Flüchtlingswelle wie 2015 zu verhindern.

  • Bei unseren Battlegrounds geht es dieses Mal nach Kassel - SPD-Politiker Timon Gremmels will sein Direktmandat verteidigen - Michael Aufenanger von der CDU fordert ihn heraus.

Kommt die Impfpflicht?

Am heutigen Montag will die gemeinsame Gesundheitsministerkonferenz von Bund und Ländern den Impffortschritt in Deutschland antreiben. Zwei Vorlagen liegen zum Beschluss bereit, wir haben vorab Einblick erhalten:

  • Die rund 4,5 Millionen Kinder und Jugendlichen in Deutschland ab 12 Jahren sollen ein Impfangebot erhalten.

  • Für Risikogruppen soll ab September eine Auffrischungsimpfung angeboten werden. Darüber hinaus wird ab September ebenfalls allen bereits vollständig geimpften Bürgerinnen und Bürgern, die den ersten Impfschutz mit einem Vektor-Impfstoff von AstraZeneca oder Johnson&Johnson erhalten haben, eine weitere Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von BioNtech/Pfizer angeboten.

Der stockende Impffortschritt und die vierte Corona-Infektionswelle lassen Politikerinnen und Politiker über Fraktionsgrenzen hinweg über eine Maßnahme nachdenken, die doch eigentlich als Tabu galt: die Impflicht.

Mit unserer Kollegin Marina Kormbaki haben wir uns unter den Gesundheitsexperten im Bundestag umgehört - und sind auf wenig Verständnis für Impfverweigerer gestoßen.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...