Laschet und der Fall Röttgen

 © CDU-Politiker Wüst, Laschet, Reul

herzlich willkommen zu unserem Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Die NRW-CDU will am 10. Mai den Fahrplan für die Nachfolge von Armin Laschet in Partei- und Regierungsamt festlegen. Hendrik Wüst hat die besten Chancen.

  • Die Bundeswehr zieht ab, die deutsche Entwicklungshilfe will in Afghanistan bleiben. Wir kennen die Details der neuen Pläne.

  • Die Grünen-Spitze will der Polizei technische Hilfsmittel zur Kriminalitätsbekämpfung überlassen, etwa den Staatstrojaner. Die Basis rebelliert gegen das Vorhaben.

CDU in NRW will Laschet-Nachfolge klären

Führende CDU-Politiker in NRW drängen intern zu einer raschen Neuaufstellung an der Spitze des Landesverbands mit einem Vorsitzenden, der nach der Bundestagswahl auch das Amt des Ministerpräsidenten übernehmen kann.

Am 10. Mai trifft sich der Landesvorstand, CDU-Chef und Kanzlerkandidat Armin Laschet will dann den Fahrplan zur Übergabe des Amtes diskutieren.

Favorit im Landesvorstand ist nach unseren Informationen der 45-jährige Verkehrsminister Hendrik Wüst, der ein Landtagsmandat hat, was Voraussetzung für das Amt des Ministerpräsidenten ist.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...