Letzter Ausweg Impfpflicht

 © ThePioneer

Unsere Themen heute:

  • Parteiübergreifend bröckelt das Nein zu einer Impfpflicht. Wir haben uns umgehört.

  • Die EU sucht nach einem einheitlichen Umgang mit Booster-Impfungen.

  • Anders als Brandenburg wollen die meisten Länder an der Präsenzpflicht an Schulen festhalten.

  • Die Ampel-Parteien schlagen neue Töne gegenüber Russland und China an. Wir kennen die Details aus dem Koalitionsvertrag.

  • Eine Hausärztin beklagt Politikversagen in der vierten Corona-Welle - und macht konstruktive Vorschläge.

Letzter Ausweg Impfpflicht

Es war lange eines der letzten Tabus in der Corona-Politik - doch nun scheint auch die Impfpflicht nicht mehr fern zu sein.

Bereits in den vergangenen Tagen mehrten sich die Fürsprecher aus den Reihen der Union: CSU-Chef Markus Söder ist dafür, Hessens Volker Bouffier ebenso, Schleswig-Holsteins Daniel Günther öffnet sich - und auch Sachsen-Anhalts Reiner Haseloff. Sie alle stellten sich gegen Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn, der in den letzten Tagen seiner Amtszeit seine Haltung nicht mehr ändern wollte.

Und nun bewegen sich - langsam - auch FDP und SPD, die lange strikt dagegen waren.

Der Grund: Die stark steigenden Inzidenzen - gerade auch die steigenden Hospitalisierungsinzidenzen. Und eine aktuelle Studie, die am Dienstag unter anderem auch in der Sitzung des Krisenstabs der Bundesregierung vorgestellt wurde. Sie zeigt, wie sehr die Wirksamkeit der meisten Impfstoffe schon nach weniger als einem halben Jahr nachlässt.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...