Neuanfang mit Formfehlern

 © ThePioneer

herzlich willkommen zum Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Saskia Esken bleibt, Lars Klingbeil steigt wohl zum Parteichef auf, Kevin Kühnert wird vielleicht neuer Generalsekretär. Die SPD stellt sich für die Kanzlerzeit auf.

  • Ein erster Streit zwischen den Ampel-Koalitionären erreicht uns. Es geht um die private Aktienrente und die Finanzen. Wir kennen die Details.

  • In der CDU versuchen Politiker ein drittes Kandidatenteam neben Norbert Röttgen und Friedrich Merz zusammenzustellen. Doch sie bekommen Absagen.

  • Der Wahlerfolg von Cem Özdemir setzt die Grünen unter Druck, dem umstrittenen früheren Parteichef ein Ministeramt zu geben. Wir beleuchten die Hintergründe.

Die SPD stellt sich neu auf

Am Donnerstagnachmittag war der Druck auf Saskia Esken zu groß geworden. In einem Interview mit den Kollegen der Stuttgarter Zeitung erklärte sie, dass sie erneut als Parteivorsitzende antreten werde.

Sie verzichtet damit auf einen möglichen Kabinettsposten, den ihr Kanzlerkandidat Olaf Scholz zu diesem Zeitpunkt noch nicht zusagen konnte. Esken musste fürchten, am Ende ganz und gar leer auszugehen.

Über viele Wochen hatte die 60-Jährige gehofft, gleichzeitig Parteichefin sein und ins Kabinett einziehen zu können. Doch sie selbst hatte einst die Standards mit ihrer Kandidatur gesetzt: Regierungs- und Parteiamt sollten getrennt bleiben.

“Ich hoffe, ihr ist klar, dass das auch für sie gilt”, orakelte einer aus der Parteispitze bereits vor Wochen uns gegenüber.

Saskia Esken © Anne Hufnagl

Der Rückzug von Norbert Walter-Borjans hat Esken doppelt unter Druck gesetzt: Erstens, weil der Zeitplan durcheinander geworfen wurde und sie nicht mehr beobachten konnte, was im Kabinett für sie möglich sein würde.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...