So soll die Hauptstadt regiert werden

 © ThePioneer

herzlich willkommen zum Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Rot-rot-grün geht in Berlin in die nächste Runde - Franziska Giffey hat Law and Order durchgesetzt. Wir analysieren, was Hauptstädter wissen sollten.

  • Eine Exklusiv-Umfrage des DGB offenbart: Die Erzieherinnen und Erzieher fühlen sich in dieser Pandemie besonders ungeschützt. Wir haben die Details.

  • Die FDP sorgt sich um ihre außenpolitische Sichtbarkeit - und will nun in Außen- und Sicherheitsfragen parlamentarisch Präsenz zeigen. Wir kennen die Hintergründe.

  • Unmut in der Frauen Union. Mit der Entscheidung für den CDU-Digitalparteitag wird die Frauenquote erstmal verschoben. Die Frauen haben konservative Politiker im Verdacht.

  • Katrin Göring-Eckardt war als mögliche Bundespräsidentin im Gespräch oder als neue Familienministerin. Daraus wird wohl nichts. Sie will Bundestagsvize werden.

So wird die Hauptstadt in Zukunft regiert

Sie hat länger verhandelt als die Sozialdemokraten im Bund. Aber jetzt ist Franziska Giffey am Ziel: der Koalitionsvertrag in der Hauptstadt steht. Wir haben ihn uns mit besonderen Blick auf die bundespolitisch relevanten Themen angeschaut.

Dies sind die wichtigsten Punkte:

Bauen und Wohnen: Wie im Bund setzt auch Franziska Giffey vor allem auf Wohnungsneubau. Dieser habe höchste Priorität, heißt es. Dabei sollen auch Klimaschutzziele erreicht werden.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...