Wer wird was in der SPD?

 © ThePioneer

herzlich willkommen zum Campaign Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One. 

Unsere Themen heute:

  • Die SPD ist im Höhenflug - und plötzlich beginnen Verteilungsfragen der anderen Art. Bleibt der erwartete Personalumbruch nach der Wahl aus?

  • Der ehemalige Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) wünscht sich im Gespräch mit uns eine bescheidenere und nüchternere Außenpolitik.

  • Im Pioneer Panel haben wir nach der Performance der Spitzenkandidaten im Wahlkampf gefragt - das Ergebnis ist deutlich.

Wer wird was in der SPD?

Am Donnerstag im Willy-Brandt-Haus war SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil gelöst wie selten nicht in den vergangenen Jahren. Man habe "Bock" auf den Wahlkampf, sagte er. Tatsächlich hat die SPD in diesen Wochen erstmals seit 16 Jahren wieder ernsthafte Chancen auf das Kanzleramt.

Das verändert vieles - gewollt und ungewollt.

Im Wahlkampf boomen etwa plötzlich die Plakate, die Raphael Brinkert für die SPD konzipiert hat. Klingbeil musste seit August 50.000 der kleinen Ausgaben nachbestellen, auch die großen Wesselmänner werden - zum Stückpreis von 400 Euro - von einer wachsenden Zahl der Wahlkreiskandidaten nachbestellt.

"Plötzlich glauben Kandidaten in den Wahlkreisen an den Sieg, die das bis dahin nicht getan haben", heißt es aus dem Willy-Brandt-Haus uns gegenüber.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...