Wie Joe Kaeser für Annalena Baerbock kämpft

 © ThePioneer

herzlich willkommen zu unserem Briefing aus der Hauptstadt – direkt von der Pioneer One.

Unsere Themen heute:

  • Annalena Baerbock muss sich gegen Plagiatsvorwürfe wehren - nun verteidigt sie ein mächtiger Unterstützer: Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser.

  • Die Bundeswehr hält acht Eurofighter für den Fall von Terrrorattacken im Inland zurück - und will so den Luftraum schützen. Wir kennen die Details.

  • Der Landtagsverwaltung in Thüringen liegt ein Antrag zur Auflösung des Parlaments vor - der Weg zu Neuwahlen am 26. September dürfte damit frei sein.

Kaeser findet Attacken auf Baerbock "widerlich"

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat, mal wieder, schwierige Tage hinter sich. Nach Debatten um nicht angegebene Nebeneinkünfte und Unsauberkeiten im Lebenslauf muss sie sich nun gegen Plagiatsvorwürfe wehren.

Nun springt Baerbock einer bei, der sie seit Wochen offen unterstützt. Joe Kaeser, Ex-Chef von Siemens und noch immer eine der mächtigsten Stimmen der deutschen Wirtschaft.

Mit der "sogenannten Plagiatsaffäre", so Kaeser bei einem Besuch auf der Pioneer One uns gegenüber, sei eine Ebene erreicht, "da muss man sich dann auch fragen, was ist die Motivation und wer steckt eigentlich dahinter." Es handele sich nicht um geistiges Eigentum. "Das sind Formulierungen, die allgemein da sind an Wissen."

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...