Abschied von der ewigen Kanzlerin

Wie die Erfolge und Misserfolge der letzten 16 Jahre die Zeit nach Angela Merkel prägen werden

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Als Reformerin, die Innovationen und zukunftsgerichtete Veränderungen anstoßen wollte, ist Angela Merkel im Jahr 2005 als Bundeskanzlerin angetreten. In ihren 16 Jahren Regierungszeit hat sie mehrere Krisen managen müssen, das Ansehen Deutschlands hat sie unbestritten enorm gesteigert. Aber wie fällt die innenpolitische Bilanz der Kanzlerin aus? Darüber diskutieren Michael Bröcker und Gordon Repinski in dieser Folge.

  • Im Interview der Woche: Ole von Beust, früherer Erster Bürgermeister von Hamburg und erster Regierungschef einer schwarz-grünen Koalition in einem Bundesland.

Außerdem …

  • Kommunikationsstrategie: Wie sich Armin Laschet im Wahlkampf von Angela Merkel abheben will, ohne sich zu distanzieren.

  • Europa-Konferenz der SPD: Die Sozialdemokraten hoffen durch den Besuch des spanischen Premier auf ein wenig Glanz.

  • Sommerpause im Bundestag: Wenn Abgeordnete im Wahlkreis auf Reisen gehen.

Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Schauspielerin und Comedian Annette Frier.