Robert Habeck im Interview: "Alle schreiben bei uns ab"

Grünen-Chef Robert Habeck ist sich sicher: Bei der nächsten Regierungsbildung wird kein Weg an seiner Partei vorbeiführen. Ein Gespräch über Stimmungen, Machtoptionen und Kanzlerambitionen.

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Vor drei Jahren war Robert Habeck noch Landwirtschaftsminister in Schleswig-Holstein. In wenigen Wochen ist der 51-Jährige womöglich Kanzlerkandidat der Grünen - einer Partei, von der noch bis vor Kurzem keiner gedacht hätte, dass sie sich mal berechtigte Hoffnungen auf das höchste Regierungsamt machen würde.

Der promovierte Philosoph meint, in der Gesellschaft eine Umbruch-Stimmung zu spüren. Die Corona-Krise rufe eine Ungewissheit hervor, die seine Partei in Zuversicht umwandeln wolle.

Aber mit wem?

Im Gespräch mit Marina Kormbaki, politische Reporterin bei ThePioneer, erläutert Habeck, welche Parteien ihm als Koalitionspartner lieber wären als andere. Und klar: Um die K-Frage geht es auch.