Der lange Weg zur Bundeswehrreform

Wie die Modernisierung der Truppe gelingen kann

Podcast mit der Laufzeit von

 © Media Pioneer

Inhalte

Schneller einsatzbereit und schlanker verwaltet: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein Eckpunktepapier vorgelegt, wie sie die Bundeswehr reformieren will. Michael Bröcker und Gordon Repinski sprechen darüber, wie die Reform konkret umgesetzt werden könnte, weshalb es Kramp-Karrenbauer erst jetzt gelingt den Prozess in Gang zu bringen und wo die Stolpersteine für eine Reform der Truppe liegen. Im Interview dazu: Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr.

Außerdem:

  • Zwei Frauen mit Problem. Franziska Giffey tritt wegen Plagiaten in ihrer Doktorarbeit zurück und Annalena Baerbock muss sich rechtfertigen, dass sie Nebeneinkünfte zu spät an den Bundestag gemeldet hat.

  • Angriff auf die Grünen aus dem Ausland: Russland nimmt die Partei und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ins Visier.

  • Angela Merkels Reaktion auf den Rücktritt der SPD-Familienministerin sorgt für Unmut in Teilen der Union. Und: wie weiter mit den Sonderrechten für die Regierung wegen der Pandemie-Lage?

Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Verena Pausder, Unternehmerin und Bestsellerautorin und Bildungsexpertin.

Kapitelmarken