Hauptstadt - Das Briefing : Die Flut verändert alles

Warum die Hochwasser-Katastrophe den Bundestagswahlkampf auf den Kopf stellt

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Die Kanzlerkandidatin suchen ihre Rolle zwischen Krisenmanager und Wahlkämpfer. Sie balancieren auf dem schmalen Grat zwischen Empathie und politischem Kalkül. Immer wieder haben Politiker in Deutschland sich im Management von Naturkatastrophen Weihen für spätere höhe Aufgaben erworben oder sich aus schier unaufholbar scheinenden Umfragerückständen befreit: Helmut Schmidt, Matthias Platzeck, Gerhard Schröder. Unions-Kanzlerkandidat hat seinen Besuch bei der CSU-Landesgruppenklausur in Seeon abgesagt, um in seinem Heimatbundesland NRW als Landesvater präsent zu sein.

Welche Themen bei der CSU diskutiert wurden, das haben sich ThePioneer-Chefredakteur Michael Bröcker und ThePioneer-Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner vor Ort angehört.

Im Interview: der frühere Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU).

Außerdem:

  • Zoff um die Plakatkampagne der Grünen

  • Will die Union ohne Forderung nach Steuersenkungen in den Wahlkampf gehen?

  • Im kürzesten Interview der Berliner Republik antwortet dieses Mal Mona Neubaur, Chefin der Grünen in NRW.